Verwöhnung pur - Kosmetik garantiert Entspannung

Für Frauen ist es ganz normal regelmäßig ein Kosmetiksalon zu besuchen, aber früher war Kosmetik ein Luxus, den sich nicht jeder leisten konnte. Es sollte das Lebensgefühl steigern und den Ausgleich zum Alltag darstellen. Diesen Hintergrund haben kosmetische Behandlungen heute noch, aber dennoch kommt es vor, dass manche Frauen in einem Beautywahn ausufern. Denn wer will nicht makellos schön sein? Diese Frage wurde sich auch damals schon oft gestellt, denn jeder wollte perfekt aussehen, aber nicht für jeden war es möglich.

Heutzutage gehen zwei Drittel der Bevölkerung Deutschlands in solch ein Kosmetikinstitut, darunter auch 10% Männer. Man kann also den Unterschied zu früher deutlich erkennen, denn heute ist es für einen Löwenanteil der Menschen leistbar solch kosmetische Behandlungen in Anspruch zu nehmen, während damals nur Adelige und Wohlverdienende die Möglichkeit dazu hatten. In Deutschland gibt es mehr als 50.000 Institute die kosmetische Behandlungen durchführen. Einige weit verbreitete davon sind: 
 
  • Das Nivea Haus
  • Rote Lippen
  • Die Wohlfühler
  • Sandowell
  • beauty & more

Die Entwicklung von Kosmetikstudios

Schon früher im alten Ägypten, galten solch kosmetischen Behandlungen als sehr wertvoll. Der Begriff bedeutet im altgriechischen nichts anderes als "ich schmücke". Und so wie damals wird Kosmetik auch heute noch verwendet, nur werden besser geprüfte Produkte verwendet und einige neue Strategien angewendet. Somit ist im Laufe der Zeit ein Kosmetikstudio entstanden. Anfangs waren nur Frauen Kosmetikerinnen. Doch mittlerweile hat sich die Gleichberechtigung von Mann und Frau durchgesetzt und somit dürfen nun auch Männer in diesem Beruf tätig sein, wobei der Großteil der Kosmetiker, trotz der Gleichbehandlung, immer noch Frauen sind, da sie als Vertrauensperson eher in Betracht gezogen werden.

Die Vielzahl der kosmetischen Behandlungen

Wenn man in ein Kosmetikinstitut geht, gibt es sehr viele Angebote an Behandlungen. Dazu gehören: 

  • Gesichtsbehandlungen
  • Maniküre und Pediküre
  • Sugaring
  • Medizinische Behandlungen

 

Eine sehr weit verbreitete Gesichtsbehandlungen ist die Liftmassage. Hierbei wird das Gesicht geglättet und der Teint zum Strahlen gebracht. Zur Maniküre und Pediküre gehören auch das Finger- und Zehennägel lackieren. Wenn sich im Gesicht oder an anderen Körperstellen Mitesser oder Akne befinden, können diese durch medizinische Behandlungen entfernt werden. Sugaring ist eine Form der Haarentfernung die schmerzarmer sein soll. Schon die alten Ägypter bestrichen sich mit einer Mischung aus Zucker, Zitrone und Wasser, die Haare am Körper entfernen soll. Das solche Behandlungen nicht billig sind, ist jedem von uns klar, aber für unseren Körper ist den meisten von uns nichts zu teuer.

Verwöhnbehandlung

Auch diese Form der Behandlung zählt zu einer der wichtigsten. Zur Verwöhnbehandlung zählt unter anderem Wellness. Auch diese Dienstleistung zeigt sich schlussendlich auf der Rechnung, denn billig ist so eine Wellnesstag nicht. Man muss dafür schon mit ca. 50-100 Euro pro Tag rechnen.

Unter Wellness wird auch ein Fußbad gezählt, welches ebenfalls in einem Kosmetikstudio angeboten wird, wobei man sich auch seine eigene Mischung selbst für zuhause machen kann, wie zum Beispiel ein Kräuterbad. Dazu gibt es aber eine Reihe an Regeln die man beachten sollte:

 

  • Man muss sich die Frage stellen, welche Wirkung das Fußbad haben soll
  • Man sollte die Temperatur prüfen, denn zu heißes Wasser tut den Füßen nicht gut
  • Öle unbedingt mit Emulgatoren mischen, um das Schwimmen des Öles am Wasser zu vermeiden
  • Verwenden Sie nicht ein zu kleines Becken, denn Ihre Füße brauchen Platz
  • Geben Sie den Füßen Zeit zu trocknen

Wer sich kein Fußbad selbst mischen möchte, kann auch ganz einfach auf Fußmassagegeräte oder Fußsprudelbäder zurückgreifen. Diese kann man um ca. 25-50 Euro, je nach Marke, erwerben.

Angebote von Schminkkurse

In Kosmetikinstituten werden häufig Schminkkurse für Frauen angeboten. Hierbei wird man oft von einer professionellen Visagistin und Maskenbildnerin beraten und es werden auch Tipps, wie zum Beispiel für den perfekten Lidstrich, gegeben, wobei man letztendlich auch auf den Preis eines solchen Kurses achten muss.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass kosmetische Behandlungen empfehlenswert sind, da sie nicht nur das Lebensgefühl steigern sondern auch sehr entspannend sein können. Wen jemanden der Preis nicht wert ist, sollte man jedoch auf ähnliche und billigere Produkte zurückgreifen und diese zuhause selber anwenden oder eine Freundin beziehungsweise einen Freund darum bitten ihr oder ihm zu helfen. Weiters kann man sich auch durch einen Wellnessurlaub in einer Therme tiefenentspannen, welch eine weitere Möglichkeit ist, um vom Alltag einfach mal abzuschalten.